Яндекс.Метрика
Startseite Politik zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Politik zur Verarbeitung personenbezogener Daten

von klopecadmin
1. Allgemeine Punkte

Die vorliegende Politik zur Verarbeitung personenbezogener Daten wurde in Übereinstimmung mit den Anforderungen des Bundesgesetzes vom 27.07.2006 erstellt. Nr. 152-FZ "Über personenbezogene Daten" und definiert das Verfahren zur Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit personenbezogener Daten beim Betreiber der Website https://karaop.us/ (nachstehend "Betreiber" genannt).

  1. Wichtigstes Ziel und Voraussetzung für die Ausübung der Tätigkeit des Betreibers ist die Wahrung der Menschen- und Bürgerrechte und -freiheiten bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, einschließlich des Schutzes des Rechts auf Privatsphäre, Persönlichkeits- und Familiengeheimnisse.
  2. Die Richtlinie des Betreibers zur Verarbeitung personenbezogener Daten (nachstehend die "Richtlinie") gilt für alle Informationen, die der Betreiber über die Besucher der Website https://karaop.us/ erhält.
2. die grundlegenden Begriffe der Politik
  1. Die automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Verarbeitung personenbezogener Daten mit Hilfe der Computertechnik;
  2. Sperrung personenbezogener Daten - vorübergehende Aussetzung der Verarbeitung personenbezogener Daten (es sei denn, die Verarbeitung ist zur Klärung der personenbezogenen Daten erforderlich);
  3. Eine Website ist eine Sammlung von Bild- und Informationsmaterial sowie von Computerprogrammen und Datenbanken, die im Internet unter der Netzadresse http://karaop.us/ zugänglich gemacht werden;
  4. Informationssystem für personenbezogene Daten - eine Gesamtheit von personenbezogenen Daten, die in Datenbanken mit personenbezogenen Daten enthalten sind, sowie Informationstechnologie und technische Mittel, die ihre Verarbeitung gewährleisten;
  5. Entpersonalisierung personenbezogener Daten - Handlungen, die es unmöglich machen, ohne Verwendung zusätzlicher Informationen festzustellen, ob personenbezogene Daten zu einem bestimmten Nutzer oder einem anderen Subjekt personenbezogener Daten gehören;
  6. Als Verarbeitung personenbezogener Daten gilt jede Handlung (Vorgang) oder eine Reihe von Handlungen (Vorgängen), die mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren mit personenbezogenen Daten durchgeführt werden, einschließlich des Erhebens, Aufzeichnens, Systematisierens, Akkumulierens, Speicherns, Klärens (Aktualisierens, Änderns), Extrahierens, Nutzens, Übertragens (Verbreitens, Bereitstellens, Zugreifens), Anonymisierens, Sperrens, Entfernens, Vernichtens personenbezogener Daten;
  7. Betreiber - ein staatliches Organ, eine kommunale Behörde, eine juristische oder natürliche Person, die unabhängig oder zusammen mit anderen Personen die Verarbeitung personenbezogener Daten veranlasst und (oder) durchführt, sowie den Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten, die Zusammensetzung der zu verarbeitenden personenbezogenen Daten und die mit den personenbezogenen Daten durchgeführten Handlungen (Operationen) bestimmt;
  8. Personenbezogene Daten - alle Informationen, die sich direkt oder indirekt auf einen identifizierten oder identifizierbaren Nutzer einer Website beziehen https://karaop.us/;
  9. Ein Nutzer ist jeder Besucher der Website https://karaop.us/;
  10. Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist der Akt der Weitergabe personenbezogener Daten an eine bestimmte Person oder einen bestimmten Personenkreis;
  11. Verbreitung personenbezogener Daten - jede Handlung, die darauf abzielt, personenbezogene Daten an einen unbestimmten Personenkreis weiterzugeben (Weitergabe personenbezogener Daten) oder einem unbegrenzten Personenkreis zugänglich zu machen, einschließlich der Weitergabe personenbezogener Daten in den Medien, der Aufnahme in Informations- und Telekommunikationsnetze oder der Gewährung des Zugangs zu personenbezogenen Daten auf andere Weise;
  12. Die grenzüberschreitende Übermittlung personenbezogener Daten ist die Übermittlung personenbezogener Daten in das Hoheitsgebiet eines anderen Landes an eine ausländische Behörde, eine ausländische natürliche Person oder eine ausländische juristische Person;
  13. Vernichtung personenbezogener Daten - jede Handlung, die zur unwiederbringlichen Vernichtung personenbezogener Daten mit der Unmöglichkeit der weiteren Wiederherstellung des Inhalts personenbezogener Daten im Informationssystem personenbezogener Daten führt und (oder) die zur Vernichtung von materiellen Datenträgern mit personenbezogenen Daten führt.
3. Der Betreiber kann die folgenden personenbezogenen Daten des Nutzers verarbeiten
  1. Nachname, Vorname, Vatersname;
  2. E-Mail Adresse;
  3. Fotos;
  4. Die Website sammelt und verarbeitet auch anonymisierte Besucherdaten (einschließlich Cookies) mit Hilfe von Internet-Statistikdiensten (Yandex Metrika und Google Analytics und andere).
  5. Die oben genannten Daten werden in der Richtlinie unter dem Oberbegriff "personenbezogene Daten" geführt.
4. Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten
  1. Der Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers besteht darin, den Nutzer durch die Zusendung von E-Mails zu informieren; zivilrechtliche Verträge abzuschließen, auszuführen und zu beenden; dem Nutzer den Zugang zu den auf der Website enthaltenen Dienstleistungen, Informationen und/oder Materialien zu ermöglichen.
  2. Der Betreiber ist auch berechtigt, dem Nutzer Benachrichtigungen über neue Produkte und Dienstleistungen, Sonderangebote und verschiedene Veranstaltungen zuzusenden. Der Nutzer kann sich jederzeit gegen den Erhalt von Informationsnachrichten entscheiden, indem er eine E-Mail an den Betreiber unter info@klopec.ru mit dem Vermerk "Verzicht auf die Benachrichtigung über neue Produkte und Dienstleistungen sowie Sonderangebote".
  3. Die über statistische Internetdienste gesammelten anonymisierten Nutzerdaten werden verwendet, um Informationen über die Aktivitäten der Nutzer auf der Website zu sammeln und die Qualität der Website und ihrer Inhalte zu verbessern.
5. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
  1. Der Betreiber verarbeitet die personenbezogenen Daten des Nutzers nur, wenn der Nutzer sie selbst über die speziellen Formulare auf der Website https://karaop.us/ ausfüllt und/oder einreicht. Durch das Ausfüllen der entsprechenden Formulare und/oder die Übermittlung seiner persönlichen Daten an den Betreiber erklärt der Nutzer sein Einverständnis mit dieser Politik.
  2. Der Betreiber verarbeitet anonymisierte Daten über den Nutzer, wenn die Browsereinstellungen des Nutzers dies zulassen (Cookie-Speicherung und die Verwendung der JavaScript-Technologie sind aktiviert).
6. Verfahren für die Erhebung, Speicherung, Übermittlung und sonstige Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Sicherheit der vom Betreiber verarbeiteten personenbezogenen Daten wird durch die Umsetzung rechtlicher, organisatorischer und technischer Maßnahmen gewährleistet, die für die vollständige Umsetzung der Anforderungen der geltenden Rechtsvorschriften im Bereich des Schutzes personenbezogener Daten erforderlich sind.

  1. Der Betreiber sorgt für die Sicherheit der personenbezogenen Daten und trifft alle möglichen Maßnahmen, um den Zugang zu personenbezogenen Daten durch Unbefugte auszuschließen.
  2. Ihre persönlichen Daten werden unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies geschieht in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht.
  3. Wenn Ungenauigkeiten in den persönlichen Daten festgestellt werden, kann der Nutzer die persönlichen Daten selbst aktualisieren, indem er eine Mitteilung an die E-Mail-Adresse des Betreibers info@karaop.us mit dem Vermerk "Aktualisierung der persönlichen Daten" schickt.
  4. Die Dauer der Verarbeitung personenbezogener Daten ist unbegrenzt. Der Nutzer kann seine Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit widerrufen, indem er dem Betreiber eine Mitteilung per E-Mail an die E-Mail-Adresse info@karaop.us mit dem Vermerk "Widerruf der Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten" schickt.
7. Grenzüberschreitende Übermittlung von personenbezogenen Daten
  1. Vor der grenzüberschreitenden Übermittlung personenbezogener Daten muss sich der Betreiber vergewissern, dass das Ausland, in dessen Hoheitsgebiet die Übermittlung personenbezogener Daten erfolgen soll, einen angemessenen Schutz der Rechte der betroffenen Personen gewährleistet.
  2. Die grenzüberschreitende Übermittlung personenbezogener Daten in Länder, die die oben genannten Anforderungen nicht erfüllen, darf nur erfolgen, wenn die betroffene Person der grenzüberschreitenden Übermittlung ihrer personenbezogenen Daten und/oder der Durchführung des Vertrags, an dem die betroffene Person beteiligt ist, schriftlich zustimmt.
8. Schlussbestimmungen
  1. Der Nutzer kann sich zur Klärung von Fragen, die im Zusammenhang mit der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten von Interesse sind, per E-Mail an den Betreiber wenden: info@karaop.us.
  2. Dieses Dokument wird alle Änderungen an der Politik des Betreibers zur Verarbeitung personenbezogener Daten wiedergeben. Die Richtlinie ist auf unbestimmte Zeit gültig, bis sie durch eine neue Version ersetzt wird.
  3. Die aktuelle Fassung der Politik ist im Internet unter https://karaop.us/privacy-policy frei zugänglich.

Diese Website verwendet Cookies, um besser zu sein. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich dagegen entscheiden, wenn Sie möchten. annehmen. Lesen Sie

de_DEGerman
Adblock
Detektor